Handlettering Lettering

Wie alles begann…. Kreativ Abenteuer Teil1

So, es ist Zeit mal zu sortieren und Euch zu erzählen. Ich schreibe mal einfach drauflos, ich habe wie so oft keinen Plan wohin diese Erzählung führt, vielleicht wird’s chaotisch, vielleicht auch nicht – schauen wir mal.

minimal Fotografie rund um den Garten
Steine im Garten bekritzeln
Die ersten Uhus

Wie hat mein Kreativ Abenteuer angefangen, mit welchem Gedanken bin ich gestartet?
Lange Zeit habe ich privat gebloggt, dieser Blog war jedoch nicht viel Anders wie mein Abenteuer auf Facebook, ich zeigte Dinge welche ich gewerkelt habe, schrieb über unseren Garten oder habe Dinge ausprobiert, welche mich faszinierten. Irgendwann mal hatte ich die Nase voll vom bloggen und hörte auf damit. Aber sehr schnell merkte ich, dass ich das Internet brauche und mich ziemlich wohl fühle im Dinge auf diese Weise festzuhalten. So kam ich zu dem Entschluss, dass ich auf Facebook eine Seite erstelle. Das erste Foto welches ich postete war am 10.1.2012. Schon ne ganze Weile her. Der Name Kreativ Abenteuer kam eigentlich zustande, weil ich mal ein Buch schreiben/illustrieren wollte zum Thema „selber machen“. Irgendwie so a la ein Jahr sovieles wie nur möglich selber machen, nichts fertiges kaufen und diese Dinge festhalten in einem schön gestalteten Buch. Naja – das Buch gibt es nicht und die Zeit fehlt mir mittlerweilen um sogar einfache Dinge selber zu machen. Ich berichtete von meinem geliebten Garten, welche ich mit liebe gepflegt und gestaltet habe – jaja, auch für das habe ich keine Zeit mehr und ich lebe nach dem Motto „gebt Unkraut ne Chance“ oder „Wenn Dir Regenwasser nicht reich, dann stirb doch du Pflänzchen, du“. ich habe am Häuschen rumgebastelt oder gemacht und dokumentiert auf das was ich gerade Lust hatte zu machen.
So hat Alles begonnen.

Das allerErste Holzschild

Ich wollte mich nie mit der FacebookSeite stressen, wenn ich etwas zu erzählen hatte tat ich das, wenn nicht, dann halt nicht. Ende 2013 hatte ich dann Lust Eulen zu kritzeln, die kamen saugut an, also habe ich noch einige mehr gezeichnet. Da entstand dann meine Homepage, damit ich die Postkarten verkaufen kann. Cool, wenn man mit dem was man liebt etwas Geld dazu verdienen kann. Eine Freund

Im Lädchen
Kniescheibe wieder am rechten Ort – kurz nach Narkose

in bekam das allererste Holzschild im Mai 2014. Im Herbst 2014 dann, hatte ich die Möglichkeit meine Karten und co. In einem Lädchen zu verkaufen. Auf das hin machte ich meine Erste Stempelkollektion und schrieb die ersten Kurse aus. Einfach so, um mal auszuprobieren, die SchreibKurse welche ich Jahre zuvor an einem Scrapbookinganlass ausschreiben durfte, waren nicht  so der Hit – jedoch wollte ich einfach nicht wahrhaben, dass nur ich Schreiben und Buchstaben toll finde, deshalb versuchte ich es nochmal in dem Lädchen, in dem meine Dingelchen standen. Gestartet hätte ich im Herbst, da kam mir mein Kniescheibe dazwischen, welche nicht mehr immer dort war wo sie sollte, also musste ich die Ersten Kurse absagen. Richtig los ging es dann erst Im Januar 2015, die Kurse waren saumässig schnell gefüllt und ich erfreute mich wöchentlich an meinen Kursteilnehmern. Die ersten Holzschilder wurden bestellt und ich pinselte mir einen ab. Fing an mit Logos, da ich angefragt wurde undich fing mich mit der Technik auseinanderzusetzen. Es ist enorm, was ich in den letzten Jahren alles über Grafiken, Grafikprogramme und Logodesign lernen durfte.

 

Ofehüsi

Irgendwann mal war die Zeit in dem Lädchen vorbei und ich suchte mir etwas Neues, so kam ich ins Ofehüsi. Ach, so ein schöner Ort. Dort gab ich die Kurse, welche immer noch stets voll sind, war auf niemanden angewiesen, das einzige was doof war, das ich mich nicht fest einrichten durfte, meine KursKiste eigentlich im Auto wohnte, Zuhause ein SchilderChaos war und ich sobald der Esstisch nicht mehr gebraucht wurde ich All meine Aufträge ausbreitete. Also noch chaotischer als ich es grundsätzlich schon bin. Und so Alleine ist halt schon voll Alleine…

Was ich Alles erlebte, was so geschah und wie dann der Blauwal ins Spiel kam – kommt im nächsten Teil in ein paar Wochen. 
Fortsetzung folgt….