Menü

Was genau ist Handlettering?

Hallo ihr Buchstaben Freunde

Gerne möchte ich mal erläutern, was für mich Handlettering ist und was mir an meinen Kursen wichtig ist.

Handlettering ist die Kunst Buchstaben zu malen und nicht zu schreiben. Buchstaben gekonnt in Szene setzen. Es ist eine relativ freie Kunst, jedoch gibt es einige Regeln die man beachten kann, damit ein Schriftzug harmonisch und aufgeräumt aussieht. Ein geletterter Schriftzug sollte zu lesen sein ohne die Buchstaben zu lesen 😉 Wisst ihr wie ich meine? Ich schaue mir oft Wörter an, ehe ich diese lese und beobachte was es in mir auslöst. Wenn dieses Gefühl dann mit dem gelesenen Wort übereinstimmt, dann ist es ein gutes Lettering. Und die Buchstaben können noch so schön sein, wenn die Komposition nicht stimmt, stimmt es halt nicht…

An meinen Kursen möchte ich Grundlagen mit auf die Reise geben, welche ich sinnvoll finde um genau dies umsetzen zu können. Eine Mischung zwischen Regeln und Kunst. Und was mir am Wichtigsten ist, dass jeder das tut was er gerne machen möchte. Ich gebe keine fertigen Alphabete vor und auch keine Schritt-für-Schritt Anleitung. Mein Ziel ist es, jeder dort zu unterstützen wo er gerade steht und was er braucht/bzw. will. Und Ziel ist es nicht, dass jeder Teilnehmer am Ende dasselbe Blatt hat und die eine Hälfte dann frustriert nach Hause geht, weil er noch nicht soweit ist.

Auch sollte Lettern Freude bereiten und ein Hobby sein, hier geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um runter zu fahren. Und wie bei jeder Anderen Sache, macht Übung den Meister. Obwohl jeder schon seit dem Kindergarten schreibt. Die Handschrift bleibt und kann nicht nach 2 Stunden völlig ausgewechselt sein. Dies ist ein Prozess und braucht seine Zeit. Aber mit Ruhe und Geduld wird es gelingen.

Das war mir jetzt mal Wichtig zu sagen, damit ihr wisst, was es für MICH ist. Und ich erfreue mich immer noch an jedem Einzelnen der Handlettering erlernen will und sich dafür begeistern kann.

sonnige Grüsse ihr lieben

Ste*

Berner Zeitung

Hallo liebe BlogLeser*

 

Wie immer bin ich hier auf meiner Homepage immer etwas spät mit Eintragen. Aber ich möchte es Euch nicht vorenthalten von dem Bericht in der Berner Zeitung zu erzählen. Es ist ja nicht so, dass ich mich den Medien aufdränge, die klopfen jeweils an und ich finde es sehr Spannend wie die Alle arbeiten.

Zuerst hatte ich ein TelefonGespräch mit einer Journalistin, welche mir fragen betreff Handschrift stellte. Ich dachte dann, es wäre Alles und irgendwann kommt dann dieser Bericht über die Handschrift in der Zeitung. Als ich ein paar Wochen später nochmals einen Anruf erhielt, frage sie mich, ob sie mal an einem Kurs teilnehmen könne, zum Glück hatte ich gleich ein paar Tage einen Kurs 🙂

 

Nach dem Kurs (das fand ich ja das Spannenste :-)) kam dann noch Beat der Fotograf um einige Bilder zu machen von meinem Tun. Ich überrumple ja einige Leute mit meiner quirligen Art und wenn ich aufgeregt bin quirle ich noch ein wenig mehr 😉 Aber durch das war die Atmosphäre im Atelier Blauwal sehr locker und es entstanden schöne Bilder.

Einige weitere Tage später kam dann der Bericht in der Berner Zeitung (und wie ich erfahren habe, noch in einigen mehr), fast eine doppel Seite gross. An den abgedruckten Bildern hätte man meinen können, der Bericht handle nur über mich, aber es ist ein sehr interessanter, bunter Bericht über die Handschrift.

 

Wenn ihr mögt, könnt ihr ihn hier nachlesen.

 

 

SchönSchreibExpertin

Hallo Ihr lieben BlogLeser*
Ich wurde heute als SchönSchreibExpertin (ach welch zauberhaftes Wort) zum Radio SRF 1 geladen. Ich durfte live in der RatgeberSendung dem Reto Scherrer seine Fragen beantworten ???? Coole Socken hat es dort beim Radio und Zürich ging also auch noch, ich Landei, ich.
Aber hört doch selber:
Übungsblätter habe ich auch gestaltet, die ihr Euch Alle runterladen dürft (Zeigt denen mal, wer sich alles fürs Schreiben interessiert????).
Herzlicher Dank, liebe RadioMenschen, dass ich kommen durfte – het gfägt imfau ????
img-20161230-wa00041204
879e5a7c-35f5-42b6-b3ca-c7da171319191203
Und ihr liebe Leser, danke dass es Euch gibt und ihr Euch interessiert was ich tue. Ich wünsche Euch von Herzen ein tolles neues Jahr, das es friedlich und gesund bleibt ❤
15731744_956931384408120_6100056990106690899_o
Knuddelzzzz und ich mach weiter im neuen Jahr ❤
Ste*

Radiooooo

Hihi* Ich finde es ja immer noch wahnsinnig lustig! Ste im Radio… das klingt ja megaHammer gut, oder?

Ich bekam Irgendwann um Weihanchten eine Anfrage von NEO1, ob ich nicht lust hätte für ihre Rubrik

12622166_743059559128638_6185029237093917601_o

ein Portrait zu machen. Na klar hatte ich Lust und war sehr gespannnt wie das abläuft. Dann kam Deborah Krähenbühl dann irgendwann zu mir, eine ganz Liebe und sympathische, so war ich auch nicht nervös. Sie stellte mir einige Fragen und dank ihr weiss ich nun auch, dass der 23.1. *Tag der Handschrift* ist.

An diesem Tag kamen Zwei Interviews im Radio, welche wunderbar geschnitten wurden. Am 16.2. & 21.2. kommt dann noch das etwas persönlichere Portrait, welches dan auch auf der Homepage aufgeschalten wird – aber ich werde es bestimmt melden.

Vielleicht habt ihr ja Lust zu hören, was ich zum Thema schreiben zu sagen habe?

Wie findet ihr es? Ich ja etwas komisch mich so zu hören, aber das sei normal 😉

Wünsche Euch einen schönen Regentag

Herzlichst*

stelogo neu